Best Western Rewards – Kundenprogramm mit vielen Vorteilen

Mehr exklusive Vorteile für Best Western Rewards Mitglieder und kein Punkteverfall! Teilnehmer profitieren erstmals von digitaler Kundenkarte.

Best Western Hotels & Resorts bietet als eine der ersten Hotelmarken seinen Best Western Rewards Mitgliedern digitale Kundenkarten an. Die Punkte, die Best Western Rewards Mitglieder für ihre Aufenthalte bekommen aber auch über Kooperationspartner diverser Mobilitätsunternehmen wie Airlines oder Mietwagen Anbieter beziehen, sind unbegrenzt gültig und können gegen Frei-Übernachtungen in über 4200 Hotels weltweit eingesetzt werden.

Nach nur wenigen Übernachtungen erreichen Mitglieder einen der 4 Elite Status Level, die viele weitere Vorteile bieten. Elite-Mitglieder erhalten dabei je nach Status Vorteile wie zusätzliche Bonuspunkte bei Übernachtungen, Upgrades in die nächsthöhere Zimmerkategorie oder auch Willkommensgeschenke.

Info & Anmeldung: http://www.bestwestern.at/rewards

On Business – verbessertes Treueprogramm für KMUs

Mit dem Firmen-Bonusprogramm „On Business“ von British Airways, Iberia und American Airlines können Klein- und Mittelunternehmen das jeweilige Reisebudget optimal ausschöpfen.

Mit jedem Flug erhalten Teilnehmer Ermäßigungen und Punkte, die Sie für Upgrades (bei American Airlines, British Airways und Iberia) und Prämienflüge (bei British Airways und Iberia) weltweit einlösen können.

  • Sammeln und Einlösen von Punkten bei Flügen mit American Airlines, British Airways und Iberia sowie den entsprechenden Partnergesellschaften
  • Rabatte bei ausgewählten Flügen und Nutzung von ermäßigten Tarifen
  • Einführung eines Drei-Status-Systems für weitere Vorteile

Punkte werden für alle Flüge mit American Airlines, British Airlines und Iberia vergeben. Reisende können Punkte einlösen, sobald zwei Mitarbeiter qualifizierende Flüge angetreten haben, die mit Ihrer On Business Mitgliedsnummer gebucht wurden.

 

Korean Air neu mit „Skypets“-Vielfliegerprogramm für Haustiere

Nicht nur Vielreisende können Meilen sammeln, sondern auch ihre mitreisenden Haustiere. Korean Air führt ihr SKYPETS-Programm ein.

Das neue Programm soll eine unkomplizierte Reiseplanung mit Haustieren ermöglichen. Hunde, Katzen und Vögel werden mit Korean Air abhängig von Gewicht und Größe in der Kabine oder im aufgegebenen Gepäck transportiert. Die Registrierung erfolgt über die Website von Korean Air. Die mit jedem Flug erhaltenen Stempel können für Freiflüge und Rabatte eingelöst werden. Im Inland verdienen Tiere einen, für internationale Flüge werden zwei Stempel pro Flug vergeben.

Für einen Preisnachlass von 50 Prozent auf die Servicegebühr für Tiere benötigen Besitzer sechs Stempel für den Inlandsflug und zwölf für einen internationalen Flug. Bei einem Dutzend gesammelter Marken entfällt die gesamte Gebühr im Inland. Bei 24 wird ein Flugticket für internationale Routen zur Verfügung gestellt. Diese Stempel haben eine Gültigkeit von drei Jahren.

ÖBB Rail & Fly Austria NEU mit Aeroflot

Das Programm ermöglicht Aeroflot-Passagieren eine Kombination zwischen Flug- und Bahnreise innerhalb Österreichs.

Für Flüge von/nach Wien haben Aeroflot-Passagiere nun die Möglichkeit, am gemeinsamen Programm Rail & Fly Austria in Zusammenarbeit mit ÖBB und ACCESRAIL INC. teilzunehmen. So kann eine Flugreise inklusive der Bahnanreise aus ganz Österreich zum Flughafen Wien (bzw. zurück) durchgehend gebucht werden. Unsere Reisespezialisten sind dabei gerne behilflich!

Weitere Informationen & Bedingungen finden Sie hier: https://www.aeroflot.ru/us-de/online_services/austr_zd

Mit dem A350 nonstop von München nach Singapur

Ab 01. Juli bedient Singapore Airlines 4mal wöchentlich (Di/Do/Sa/So) nonstop die Strecke München-Singapur mit dem neuen Fluggerät A350-900.

Passagiere kommen dabei in den Genuss der neuesten Kabinenprodukte: 42 neue Business Class-, 24 erst kürzlich eingeführte Premium Economy Class- und 187 neue Economy Class-Sitze sowie das weltweit fortschrittlichste Bordunterhaltungsprogramm „KrisWorld“. Singapore Airlines bietet die Verbindung München – Singapur täglich an – an allen anderen Tagen wird mit einer Boeing 777-300ER geflogen. Ideale Zubringerflüge ab Österreich werden dank der Star Alliance Partner Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss gewährleistet. Der Flug von München nach Singapur startet täglich um 13.10 Uhr und kommt um 7.00 Uhr am Folgetag in Singapur an. Der Rückflug hebt täglich um 00.30 Uhr in Singapur ab und kommt um 6.55 Uhr in München an.

Die Singapore Airlines Check-in Schalter am Flughafen München befinden sich neu auf Ebene 4 im Terminal 2.

Mit airberlin öfters nach Orlando

5x pro Woche fliegt airberlin im Sommerflugplan jetzt auch von Wien und Salzburg via Düsseldorf nach Orlando.Verbindungen nach Los Angeles werden von Wien und Salzburg dank zusätzlicher Verbindungen über Berlin auf bis zu 2x täglich erhöht. Die neuen Verbindungen und zusätzlichen Frequenzen ergänzen das bereits bestehende Angebot an airberlin Flügen in die USA nach New York, Chicago, Boston, Miami, Orlando Fort Myers, Los Angeles und San Francisco. Alle Flüge in die USA sind optimal in das airberlin Streckennetz eingebunden, sodass zahlreiche Zubringer und Anschlussflüge zur Verfügung stehen.

Eurowings: Vier neue Ziele ab Salzburg im Winter

Eurowings hat den Winterflugplan 2017/18 für ihre Basis in Salzburg verstärkt. Unter den insgesamt neun Destinationen sind vier erstmals Bremen, Manchester, Birmingham und London im Programm.

In London werden dabei gleich zwei Airports neu angeflogen: London-Stansted 4mal pro Woche und London-Heathrow 2mal. Nach Birmingham und Manchester geht es jeweils zweimal und nach Bremen einmal pro Woche. Dazu kommen die bereits bestehenden Verbindungen nach Brüssel, Paris, Köln, Düsseldorf und Hamburg. In Summe wird die Low-Cost-Tochter der Lufthansa Group damit im Winter 33 Flüge pro Woche ab Salzburg anbieten. Über die Drehscheiben Köln, Brüssel oder Düsseldorf sind außerdem viele weitere Eurowings-Destinationen gut erreichbar.

Ukraine International Airlines: Business Class Aktion

Noch bis 30. Juni 2017 können Sie die Business Class zu unschlagbaren Tarifen buchen. Wenden Sie sich einfach an unsere Reisespezialisten!

Die Business Class von Ukraine International Airlines bietet Reisenden neben Komfort an Bord, auch großzügige Bestimmungen für aufzugebendes Gepäck und Handgepäck. Business Class Reisende & Mitglieder des Vielfliegerprogramms „Panorama Clubs“ erhalten 50% zusätzliche Meilen. Die aktuelle Business Class Aktion gilt für Buchungen bis 30. Juni 2017 für den Reisezeitraum bis 30. Juni 2017 & 01. Oktober bis 30. November 2017. Ausnahmen: 27. bis 29. Oktober & 04. bis 06. November 2017.
Gültigkeit: auf allen internationalen, point-to-point UIA-Flügen und Umsteigeverbindungen über die Ukraine (nicht gültig auf innerukrainischen Flügen)

„Gay friendly“ Reisen neu mit Ruefa

Ruefa zeigt Flagge: Mit „Ruefa Gaytravel“ bieten unsere Touristik-Kollegen Angebote für homosexuelle Reisende. 

Als Teil der Verkehrsbüro Group stehen wir für Toleranz und repräsentieren ein weltoffenes und modernes Unternehmen: Nicht nur als offizielles Reisebüro des Life Ball 2017 – im Kampf gegen HIV und AIDS, sondern auch erstmals mit einem eigenen Ruefa Wagen auf der Regenbogenparade in Wien. Mit „Ruefa Gaytravel“ wurde nun der Startschuss gegeben, die homosexuelle Community mit zugeschnittenen Reiseangeboten anzusprechen. Initiiert wurde die Offensive von zwei Verkehrsbüro-Mitarbeitern – Jürgen und Kurt Freudenthaler, mit großer Unterstützung der Geschäftsleitung. Nicht nur die klassischen Gay-Destinationen wie Mykonos werden angeboten. Wer es lieber fernab des Massentourismus mag, der kann beispielsweise im belgischen Flandern oder auf Rundreisen durch Südafrika Kulinarik und Kultur erkunden. Übernachtet wird in „gay-friendly“ Hotels, wo man vom Hotelpersonal sicherlich keine schrägen Blicke kassiert. https://www.ruefa.at/reisen/gaytravel/

Offizielles Reisebüro des Life Ball 2017

Der Life Ball kehrt nach einem Jahr Kreativpause zurück. Unter dem Motto „Recognize the Danger“ werden auch heuer prominente Partygäste erwartet. Um die Anreise der internationalen Celebrities von New York nach Wien kümmert sich die Verkehrsbüro Group. Als offizielles Reisebüro des Mega-Events übernimmt Verkehrsbüro Business Travel das Ticketing für den legendären Life Ball Flieger. 36 Business Tickets und 178 Economy Sitzplätze werden für die AUA-Maschine mit Life Ball Branding ausgestellt. Die Stars sind hochkarätig, ausgefallene Sonderwünsche an Bord sind trotzdem die Seltenheit. Häufig nachgefragt wird veganes Essen, für die vierbeinigen Lieblinge der illustren Life Ball Stars gibt es eigens reservierte Plätze im Flugzeug.

Die Verkehrsbüro Group ist seit dem Jahr 2009 Partner des Life Ball und heuer als erstes Tourismusunternehmen überhaupt mit einem eigenen Wagen bei der Regenbogenparade dabei. „Als Tourismuskonzern stehen wir für Offenheit und Toleranz. Wer die Welt bereist und sich von der Vielfalt der Kulturen inspirieren lässt, dem ist Ausgrenzung fremd. Das Life Ball-Team um Gery Keszler leistet großartige Arbeit beim Kampf gegen HIV und AIDS, die wir durch unser Engagement unterstützen wollen“, sagt Helga Freund, Vorstandsdirektorin der Verkehrsbüro Group.