Emirates mit neuem Business Class Service

Mehr Platz in der Emirates Business Class

Emirates ist ab sofort mit einer neuen Busi­ness Class in einer 2–2-2 Konfi­gu­ra­tion unter­wegs. Fort Lauderdale als erste Destination.

Zum ersten Mal wurden neue, brei­tere Sitze in einer 2–2-2 Konfi­gu­ra­tion in einer Boeing 777–200LR ange­ordnet. Die reno­vierten Flug­zeuge werden danach in einer Zwei-Klassen-Konfi­gu­ra­tion über 38 Sitz­plätze in der Busi­ness und 264 Sitz­plätze in der Economy Class verfügen. Wie schon bisher lassen sich die Sitze in der Busi­ness Class in flache Betten verwan­deln. Nun genießen die Passa­giere noch einmal rund 5 Zenti­meter mehr Platz. Der Sitz hat einen Abstand von ca. 183 Zenti­me­tern und ist mit einer Touch­screen-Steue­rung für die Sitz­kon­fi­gu­ra­tion, das Bord­un­ter­hal­tungs­system, die Licht­stufen und die Privat­wände zwischen den Sitzen ausge­stattet. Dazu kommen eine Schuh­ab­lage, eine Fußstütze und eine eigene Minibar. In allen Klassen sind WLAN und Live-TV verfügbar.

Zusätz­lich zeichnet sich die neue Emirates Busi­ness Class durch einen neuen Mini-Lounge-Bereich aus. Chips, Sand­wi­ches, Obst und Getränke zur freien Entnahme! Seit Anfang März 2018 wird die neue Business Class auf der Strecke nach Fort Lauderdale einge­setzt. Insge­samt wird Emirates zehn Boeing B777-200LR aus der aktu­ellen Flotte umbauen.